Aktuelles

Die Naspa Stiftung unterstützt die Tennisabteilung

Nach fast zwanzig Jahren müssen die Duschen der Tennisabteilung saniert werden. Dieses Vorhaben soll im Herbst begonnen werden. Der Abteilungsvorstand hat dementsprechend Förderanträge gestellt und darf sich nun mit seinen Mitgliedern über die erste erfreuliche Spende freuen.

„67 Vereine kamen in den Genuss einer Förderung und wir dürfen einer von ihnen sein“, so Alexander Specht, Abteilungsvorsitzender. Frank Puchtler, Landrat des Rhein-Lahn-Kreises, nahm symbolisch den Scheck in Höhe von 62.055,00 Euro entgegen, der nun auf die Vereine umgelegt wird. Die Tennisabteilung erhält davon 500,00 Euro.

 

Paul Stahlhofen nahm am Vallendarer LK-Turnier teil

Unter strengen Corona-Regeln spielte Paul Stahl ein LK-Turnier in Vallendar. In seinem Auftaktmatch konnte sich der Arzbach gegen Janne Rössling vom TC Müschenbach mit 7:6 und 6:4 nach einer soliden Leistung durchsetzen. In Runde zwei ging es dann gegen den an zwei gesetzten Daniel Blaauwwijk vom TC Kerpen. Gegen diesen stark aufspielenden Gegner war nicht viel zu holen. Paul Stahlhofen wehrte sich nach Kräften und kämpfte bis zum Schluss. Die Niederlage war allerdings auch in der Höhe nicht zu vermeiden, die der Arzbacher aber sportlich als gute Trainingseinheit hinnahm.
In jedem Fall ist es ein gutes Zeichen, dass wieder gespielt werden kann, wenn dies zurzeit auch nur im Einzel erlaubt ist.

 

Saison ist eröffnet

Die gelbe Filzkugel kann in Arzbach endlich wieder über das Netz fliegen. Unter Berücksichtigung der Coronaverordnungen bzw. der Allgemeinverfügungen des Rhein-Lahn-Kreises kann nun endlich wieder Tennis gespielt werden. Das Online-Buchungssystem hat sich bewährt und steht nun wieder zur Verfügung.

 

Der Abteilungsvorstand informiert regelmäßig über den aktuellen Stand des Erlaubten und wünscht allen Mitgliedern eine schöne Saison.

Ein interessantes Video vom DTB:

Erfolgreicher Arbeitseinsatz lässt auf einen frühen Start in die Saison hoffen……

….wenn die Pandemie keinen Strich durch die Rechnung macht. Bereits Ende März konnte der alte Sand ab- und der neue Sand aufgetragen werden, natürlich entsprechend der Coronaverordnung. Damit steht einem frühzeitigen Start in die Freiluftsaison eigentlich nichts im Wege. Die aktuelle 18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz sieht vor, dass bei Inzidenz über 50 „..die sportliche Betätigung im Amateur- und Freizeitsport in Einzelsportarten auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur im Freien und nur mit maximal fünf Personen aus zwei Hausständen zulässig ist. Kontaktfreies Training ist in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahre und einer Trainerin oder einem Trainer im Außenbereich und auf öffentlichen und privaten Außensportanlagen zulässig“. Bei Inzidenz über 100 „…ist die sportliche Betätigung im Amateur- und Freizeitsport in Einzelsportarten auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur im Freien und nur alleine, zu zweit oder mit Personen, die dem eigenen Hausstand angehören, zulässig.
Der Abteilungsvorstand hofft zum einen, dass die Inzidenzzahlen nicht weiter nach oben gehen und zum anderen, dass Mitte April die Plätze für den Spielbetrieb freigegeben werden können.
Der Kleinfeld-Platz kann bereits genutzt werden. Die kleinen Cracks wird es freuen.

 

Steigende Mitgliederzahlen in der Tennisabteilung - Leona Dittrich ist neue Jugendwartin

Archivbild des Vorstandes aus 2019

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. So fand die Mitgliederversammlung der Tennisabteilung des SV Arzbach erstmals online statt. Abteilungsvorsitzender Alexander Specht begrüßte somit alle Teilnehmer vor den Bildschirmen zu Hause. In seinem Bericht ging er auf die erfreuliche Mitgliederzahl von 152 (Stand Januar 2021) ein. Besonders hervorzuheben ist der Anstieg bei den Jugendlichen von 43 auf 53 Kindern im Vergleich zum Vorjahr, was der Vorsitzende an dem guten Trainingsangebot festmachte. Im weiteren Rückblick berichtete er von den Herausforderungen im Corona-Jahr 2020, wo beispielsweise erstmals eine Firma die Instandsetzung vornehmen musste und ein Online-Buchungssystem angeschafft wurde.
Sportwart Oliver Weber konnte trotz der Pandemie auf eine gute Medenrunde zurückblicken, an der nur die Herren 40 auf eine Teilnahme verzichteten. Immerhin gingen sechs Mannschaften an den Start, darunter drei aus der Jugend. Das LK-Turnier „Limes-Open“ im August fand ebenfalls statt.
Jugendwartin Bianca Best konnte ebenfalls erfreuliches vermelden. Die U 10 sicherten sich in der Medenrunde nach einer tollen Leistung zum ersten Mal die Meisterschaft. Auch die gemischte U 12 und die Jungen U 15 durften mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein. Über den gesamten Sommer wurde die Jugend-Clubmeisterschaft ausgetragen, die ihren Abschluss am Finaltag im September fand. Clubmeister wurden Jannik Specht (U9), Jonas Schmidt (U10), Lena Weber (12) und Paul Stahlofen (U15). Bei den wenigen Turnieren die im Jahr 2020 stattfanden, konnten sich Paul Stahlhofen über den zweiten Platz beim Lahnsteiner-Sparda-Cup und Jannik Specht und Moritz Herrmann über den jeweils dritten Platz bei den Kreismeisterschaften freuen, bei denen auch Paul Stahlhofen, Franziska Herrmann und Larissa Schultz teilnahmen. Die Mainzelmännchen (U9) waren auch wieder am Start und zeigten auf dem Platz eine tolle Leistung. Nach ihrem Bericht erklärte Bianca Best, nicht mehr für das Amt der Jugendwartin zu kandidieren.
Kassiererin Hannelore Bigus konnte auf einen guten Kassenstand verweisen, obwohl die Ausgaben im Jahr 2020 beispielsweise durch die Instandsetzung durch eine Firma höher ausgefallen waren. Hauptkassierer Wilfried Hartmann konnte bei der Kassenprüfung nichts beanstanden und empfahl daher die Entlastung der Abteilungskassiererin sowie des Abteilungsvorstandes. Die Entlastung fiel erwartungsgemäß einstimmig aus.
Jürgen Kottemer berichtete über die Arbeitseinstätze im Jahr 2020 und Patrick Stahlhofen gab einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten in der kommenden Saison.
Nach den Berichten wurde der Abteilungsvorstand neu gewählt. Für den Posten der Jugendwartin konnte Leona Dittrich gewonnen werden, die bereits sechs Jahre den Vorstand als Jugendsprecherin unterstützte. Den neu geschaffenen Posten der Damenwartin besetzt nun Bianca Best. Der neue Vorstand setzt sich demnach wie folgt zusammen:

 

  • Abteilungsvorsitzender: Alexander Specht
  • Stellv. Abteilungsvorsitzender: Patrick Stahlhofen
  • Kassiererin: Hannelore Bigus
  • Sportwart: Oliver Weber
  • Jugendwartin: Leona Dittrich
  • Breitensportbeauftragter: Jürgen Kottemer
  • Damenwartin (neuer Posten): Bianca Best

„Damit ist der Vorstand mit sieben Personen für die nächsten zwei Jahre sehr gut aufgestellt“, stellt Alexander Specht fest.
Der Förderverein Jugend SV Arzbach in persona Jörg Geisen bedankte sich in seinem Grußwort für die gute Zusammenarbeit.
Der Abteilungsvorsitzende konnte nach einem harmonischen Verlauf die Versammlung schließen nicht ohne dem Kassierer des Basisvereins, Wilfried Hartmann, ausdrücklich für seine Unterstützung zu danken.

 

Spieltermine 2021:

Damen 30
Damen30.pdf
PDF-Dokument [28.5 KB]
Damen 40
Damen40.pdf
PDF-Dokument [28.0 KB]
Gemischte U 12
GemischteU12.pdf
PDF-Dokument [28.1 KB]
Jungen U 15
JungenU15.pdf
PDF-Dokument [28.7 KB]
Mädchen U 15
MädchenU15.pdf
PDF-Dokument [27.7 KB]
Herren 40
Herren40.pdf
PDF-Dokument [29.0 KB]

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des SV Arzbach 1919 e.V.

Der Vorstand der Tennisabteilung lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am

 

Sonntag, 21. März 2021, um 11.00 Uhr,

 

recht herzlich ein.

 

Aufgrund der derzeitigen Coronalage ist es nicht möglich, diese Veranstaltung als Präsenzveranstaltung durchzuführen. Der Abteilungsvorstand hat sich daher dazu entschieden, die Mitgliederversammlung online durchzuführen.

Über einen entsprechenden Link, der im Vorfeld an die Teilnehmer per Mail oder WhatsApp verschickt wird, gelangt man ohne Anmeldung oder Registrierung in die Versammlung.

Bitte teilt uns die Absicht zur Teilnahme und die E-Mail-Adresse an folgende E-Mail-Adresse mit, damit wir den Link entsprechend verschicken können.

 

info@svarzbach-tennis.de

 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

   

  1. Begrüßung/Totenehrung
  2. Berichte des Abteilungsvorstandes
  3. Entlastung des Abteilungsvorstandes
  4. Wahl eines Wahlleiters
  5. Neuwahl des Abteilungsvorstandes
    • Abteilungsvorsitzende/r
    • stellv. Abteilungsvorsitzende/r
    • Sportwart/in
    • Jugendwart/in
    • Kassierer/in
    • Breitensportbeauftragte/r
    • Damenwartin
    • Pressewart/in
  6.     Beschlussfassung über vorliegende Anträge
  7. Beiträge/Aufnahmegebühren
  8. Arbeitsregelungen
  9. Verschiedenes/Termine
  10. Bericht Förderverein Jugend SV Arzbach

Anträge können schriftlich bis zum 17. März 2021 beim Abteilungsvorsitzenden Alexander Specht eingereicht werden.


Der Abteilungsvorstand freut sich über viele Teilnehmer.

Onlinebuchungssystem

Hier finden Sie uns:

SV Arzbach-Tennis
Burgwiese
56337 Arzbach

Telefon: +49 171 5354648

info@svarzbach-tennis.de

Mitgliedschaft

Sie haben Lust, Sport in angenehmer Atmosphäre zu erleben oder zu erlernen? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Mehr Infos erhalten Sie hier!

Training erwünscht?

Sie möchten sich in Ihrem Lieblingssport verbessern? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir beraten und trainieren Sie gerne und freuen uns auf Sie.

Hier geht es zum Trainerteam

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Arzbach-Tennis

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.