Aktuelles

Herren 30 unterliegen dem SV BW Niederelbert 1  mit 0:4

Oliver Weber und Marco Bach

Auch im dritten Spiel in der Winterrunde am vergangenen Wochenende reichte es nicht für den ersten Sieg. Gegen eine starke Formation des Nachbarvereins Niederelbert mussten die Arzbacher erkennen, dass dort zumindest an diesem Tag nichts zu holen war. Im Spitzenspiel kam es zum Duell zwischen Oliver Weber (LK 12) und Michel Schlemmer (LK 7). Beide kannten sich aus früheren Mannschaftsbegegnungen, trafen dort aber nie aufeinander. Bei dieser Premiere dominierte allerdings Michel Schlemmer mit seinem sicheren Spiel und seiner herausragenden Fitness, was auch Weber anschließend anerkennen musste. „Er war heute einfach der konstantere Spieler“, so Weber nach dem Spiel, der vor allem mit seinem Aufschlag nicht zufrieden sein konnte. Mit 3:6 und 2:6 war demnach das glatte Ergebnis, auch in dieser Höhe, gerechtfertigt. Marco Bach erging es nicht viel besser. Gegen Gerald Eberth (LK 16) traf er auf den Mann, gegen den er eine Woche zuvor bei den BW Open in Bad Ems im Halbfinale unterlegen war. Während er dort durchaus mithalten konnte, war an diesem Samstag nicht viel drin. Ohne Punktgewinn in den Sätzen war der Arzbacher auch in diesem Spiel der Unterlegene. Im anschließenden Doppel ließen die Niederelberter nichts mehr anbrennen. Mit 2:6 und 3:6 ging auch diese Partie sowie die gesamte Begegnung verloren.

 

Wanderung muss leider ausfallen

Liebe Mitglieder,

auf Grund der geringen Anmeldungen müssen wir leider die Wanderung absagen.

Aber!: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Wir haben für dieses Jahr vieles geplant und freuen uns gemeinsam mit Euch auf die zukünftigen Events. Hier findet Ihr einen kleinen Ausblick:

 

Beste Grüße

 

Alex Specht, Vorsitzender und Abteilungsvorstand

Marco Bach war bei den TC BW – Hallen-Open am Start

In der Konkurrenz der Herren LK 12 bis 23 war der Arzbacher (LK 16) an zwei gesetzt. Mit einem Freilos ausgestattet, startete Marco Bach erst in der zweiten Runde, in der Simon Wirnitzer (LK 18) vom TC Mülheim-Kärlich auf ihn wartete. In Satz eins fand Bach erst langsam in sein Spiel, konnte diesen aber dennoch mit 6:4 für sich entscheiden. Durchgang zwei hatte er dann weniger Mühe und sicherte sich mit 6:2 den Satz und das Match, wonach er ins Halbfinale problemlos einziehen konnte. Dort hieß sein Gegenüber Gerald Eberth (LK 16) vom SV BW Niederelbert. Hier hatte Marco Bach einen laufstarken und sicheren Spieler als Gegner erwischt. Demnach gestaltete sich der erste Satz äußerst ausgeglichen, den sich Eberth nach vielen langen Ballwechseln mit 4:6 knapp sichern konnte. Im zweiten Satz nutzte der Mann aus Niederelbert eine kurze Schwächephase Bachs aus, nach der er sich eine lukrative 4:1 Führung erspielen konnte. Diesen Rückstand konnte der Arzbacher nicht mehr aufholen und so ging dieser Satz mit 2:6 und damit auch das Match verloren. Im Spiel um Platz drei gegen Justus-Robin Baumgart (LK 15) vom VfR Koblenz-Karthause, sah man Marco Bach die Strapazen der vorangegangenen Spiele an. Nach einer deutlichen Niederlage gegen Baumgart konnte er dennoch mit dem verdienten vierten Platz des Turniers zufrieden sein.

 

Liebe Besucherinnen und Besucher dieser Seite,

alle Beiträge aus dem Jahr 2016 und natürlich aus den Jahren zuvor, finden Sie unter der Rubrik "Presse/Archiv". Viel Vergnügen beim durchstöbern.

Hier finden Sie uns:

SV Arzbach-Tennis
Burgwiese
56337 Arzbach

Telefon: +49 171 5354648

info@svarzbach-tennis.de

Mitgliedschaft

Sie haben Lust, Sport in angenehmer Atmosphäre zu erleben oder zu erlernen? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Mehr Infos erhalten Sie hier!

Training erwünscht?

Sie möchten sich in Ihrem Lieblingssport verbessern? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir beraten und trainieren Sie gerne und freuen uns auf Sie.

Hier geht es zum Trainerteam

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Arzbach-Tennis

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.